News

8. März 2021

Asset Deal oder Share Deal?

Beim Kauf von Unternehmen stellt sich in der Regel die Frage, wie ein Kauf am sinnvollsten strukturiert werden soll. In Form eines sogenannten Asset Deals, d.h. sämtliche einzelne Wirtschaftsgüter, Verträge, Forderungen und Verbindlichkeiten werden einzeln vom Käufer erworben (oftmals steuerlich sinnvoll beim Erwerb von Personengesellschaften durch eine Kapitalgesellschaft) oder aber als Share Deal. Hierbei gehen lediglich die Anteile an der jeweiligen Gesellschaft über.

Bei der steuerlichen Beurteilung unterscheiden sich oftmals die Interessen von Käufern und Verkäufern signifikant.

Hierbei ist eine fachkundige Beratung, mit Hilfe und Unterstützung des Steuerberaters, essentiell, um Vermögenswerte zu sichern.

« zur Übersicht